Startseite » Blog » Detox: Mythen und Fakten

Detox: Mythen und Fakten

Das Fettdezimator-System

MYTHOS #1

Verwenden Sie ein Dampfbad oder Sauna, um das Schwitzen zu fördern hilft, die Anwesenheit von Giftstoffen in Ihrem Körper radikal zu reduzieren. Eine der natürlichen Entgiftungsmethoden Ihres Körpers ist das Schwitzen. Aber nur Spurenmengen (1% oder weniger) der Giftstoffe in Ihrem Körper werden auf diese Weise ausgestoßen. Die Hauptvorteile von Saunen und Dampfbädern liegen in Ihrem Stoffwechsel, da das Schwitzen ein wichtiger Stoffwechselregulator ist.Sauna Entgiftung

Tatsache # 1

Die Verwendung eines Dampfbades oder einer Sauna öffnet die Hautporen und ermöglicht eine effizientere Entgiftung durch den Schweiß. Nicht alle Toxine können auf diese Weise entfernt werden, und wenn sie es sind, führt dies zu einer sichtbaren Reaktion auf Ihrer Haut; Entzündungen, Akne oder Eile zum Beispiel. Die extreme Luftfeuchtigkeit in einem Dampfbad verhindert, dass der Schweiß verdunstet und hilft so, die Ölproduktion der Haut auszugleichen, was weniger Akne oder Hautentzündungen bedeutet. Nach dem Training, insbesondere die Nutzung einer Sauna oder Dampfbad, hilft erheblich, Ihre Poren zu reinigen und zu entgiften.

MYTHOS #2

Detox-Diäten beinhalten eine große finanzielle Investition Ihrerseits, sowie übermäßig eingeschränkt werden. Eine Diät, die entwickelt wurde, um Ihren Körper zu entgiften, kann so restriktiv sein, wie Sie es wollen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass je restriktiver eine Diät ist, desto schwieriger kann es für Sie sein, dabei zu bleiben.

Tatsache # 2

Detox-Diäten können leicht herzhafte Mahlzeiten enthalten, wenn sie die richtigen Zutaten enthalten, wie bei jeder anderen Art von wirksamer Diät. Blattgemüse, Zitrusfrüchte und Samen sind Beispiele für Lebensmittel, die relativ billig und effektiv bei der Entgiftung sind. Die Zugabe von grünem Tee zu Ihrer Diät ist auch ideal für die Entschlackung Ihres Körpers. Der Rote Smoothie Detox Faktor

MYTHOS #3

Eine Entgiftung Diät ist eine schnelle und effektive Methode, die Sie verwenden können, um Gewicht zu verlieren. Jetzt ist es wahr, dass wenn Sie eine Detox-Diät beginnen, Sie wahrscheinlich schnelle, spürbare Gewichtsabnahme erleben werden. Nach Beendigung dieser Art von Diät, wird jedoch jeder Gewichtsverlust in der Regel wieder gewonnen. Dies liegt daran, dass das Gewicht überwiegend Wassergewicht ist. Erweiterte Detox-Diäten ohne Bewegung führen auch zu Gewichtsverlust durch, Verlust von Muskel sowie.

Tatsache # 3

Eine Diät, die Elemente der Entgiftung erhöht Lebensmittel neben regelmäßigen Übungen enthält ist die effektivste Methode zur Gewichtsabnahme. Einsatz von Stoffwechselhelfern wie Detox und Getränke (wie grüner Tee) erhöht die metabolische Effizienz Ihres Körpers. Das Gewicht geht also etwas schneller verloren als normal; Außerdem wird sichergestellt, dass das Gewicht leichter bleibt und die Muskelmasse nicht verloren geht.

MYTHOS #4

Sie werden sich während Ihrer Entgiftung ausgelaugt, erschöpft oder unwohl fühlen. Es ist nicht ungewöhnlich, sich in den ersten Tagen nach Beginn einer Entgiftung erschöpft zu fühlen. Da dies der Zeitraum ist, in dem sich Ihr Körper auf neue Energiequellen einstellt, während er versucht, Giftstoffe zu beseitigen. Wenn dieses Gefühl anhält, ist es wichtig, dass Sie aufhören und neu bewerten, was an Ihrer Entgiftung beteiligt ist.

Tatsache # 4

Nach der Anfangsphase deiner Entgiftung, in der du dich müde und vielleicht krank fühlst, solltest du dich besser fühlen, als bevor du angefangen hast. Menschen fühlen sich oft so, als hätten sie mehr Energie und sind weniger lethargisch. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dadurch besseren Schlaf zu bekommen.

MYTHOS #5

Saft Reinigungen sind wirksame zuverlässige Möglichkeiten, den Körper zu entgiften. Indem Sie eine Diät konsumieren, die nur aus Säften besteht (Geschäft gekauft oder selbst gemacht), verbrennen Sie durch die Energiespeicher des Körpers, ohne sie aufzufüllen. Der Mangel an Ballaststoffen in dieser Art von Diät kann auch Verstopfung verursachen.

Tatsache # 5

Säfte sollten in Verbindung mit robusteren Entgiftungsdiäten verwendet werden; um Burnout und Verstopfung zu verhindern und gleichzeitig die potenziellen Vorteile zu maximieren. Es wird empfohlen, Säfte als Ersatz für Snacks oder eine Mahlzeit zu verwenden, anstatt die gesamte Diät zu machen. Da sie kalorienarme, gesunde Optionen sind, die in bestimmten Nährstoffen reichlich vorhanden sind.

MYTHOS #6

Wenn Sie Ihre Wasseraufnahme erhöhen, können Sie Giftstoffe aus dem Körper spülen. Während Trinkwasser und bleiben hydratisiert sind von entscheidender Bedeutung, sowohl wenn Sie sind und wenn Sie nicht auf eine Entgiftung, wie alles, zu viel kann schädlich sein. Übermäßiger Wasserverbrauch kann zu Übelkeit, Orientierungslosigkeit und häufigen Kopfschmerzen führen.

Tatsache # 6

Wasser hilft bei der Entgiftung und Beseitigung von Abfallprodukten aus Ihrem Verdauungssystem. So kann die Resorption von Giftstoffen und Abfallprodukten in Ihrem Darm helfen. Der Hauptnutzen ist jedoch, dass die Erhöhung Ihrer Wasseraufnahme Ihren Stoffwechsel steigert und effizientere Körperfunktionen fördert (einschließlich natürlicher Entgiftung).

Dieser Beitrag wurde von Sam Socorro aus angeboten Dampfdusche Shop, Sam ist ein Experte Schriftsteller in der Gesundheit und Fitness-Nische und hat geschrieben und studiert Themen wie diese für über 10 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Datenschutzerklärung / Offenlegung der Partner: Diese Website erhält möglicherweise eine Vergütung für Käufe, die über verweisende Links getätigt werden. Fitness Rebates ist Teilnehmer am Amazon Services LLC Associates-Programm, einem Affiliate-Werbeprogramm, das den Websites die Möglichkeit bietet, Werbegebühren durch Werbung und Links zu Amazon.com zu verdienen. Siehe unsere "Datenschutzerklärung"Auf der Seite finden Sie weitere Informationen. Anzeigen, die von Google, Inc. und verbundenen Unternehmen geschaltet werden, können mithilfe von Cookies gesteuert werden. Mit diesen Cookies kann Google Anzeigen basierend auf Ihren Besuchen dieser Website und anderer Websites, die Google-Werbedienste nutzen, anzeigen.